Häufige Fragen zur Hypnose

Was ist Hypnose?

 

Hypnose ist ein Werkzeug, mit dem man einen angenehmen Zustand der Entspannung herstellen kann (Trance). Diese Entspannung bietet die Möglichkeit der besonders guten Kommunikation mit dem Unterbewusstsein. In unterschiedlichen Trancetiefen lassen sich Beschwerden mindern, Fähigkeiten erweitern und festigen, Blockaden lösen, Zustände und Einstellungen verändern, u.v.m.
Es ist niemals Bewußtlosigkeit, aber ein Zustand, in dem das Unterbewußtsein für Suggestionen empfänglich ist.

 

Hypnose ist eine sehr alte, wissenschaftlich anerkannte Mentaltechnik, die bis heute sehr gut untersucht und dokumentiert wurde. Die Anwendungen können sowohl den Körper, den Geist und die Seele beeinflussen - in kaum einer anderen Therapieform läßt sich dieser ganzheitliche Ansatz so effizient umsetzen. 

Jeder Mensch hat nahezu unendliche Ressourcen und Möglichkeiten in sich. Oft geht es nur darum, am richtigen Regler zu drehen, umd diese Kräfte und Ressourcen zu aktivieren.

 

 

Wie funktioniert Hypnose?

 

In der Psychologie unterscheidet man zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein. Das Bewusstsein ist das, was man unter logischem Denken versteht. Das Unterbewusstsein umfasst autonome Körperfunktionen (z.B. die Atmung), aber auch Gefühle, Verhaltensmuster oder Glaubenssätze, aber es stellt auch unsere Festplatte dar -das Langzeitgedächtnis- , auf die alle Erfahrungen, die man im Laufe des Lebens macht, gespeichert werden. Bestehen Dissonanzen zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein, so können sich diese in körperlichen Symptomen äußern. In der Hypnose arbeiten wir aktiv im Dialog mit dem Bewusstsein genauso wie mit dem Unterbewusstsein. Ziel dabei ist es, diese Dissonanzen aufzulösen, die die Ursache darstellen, so daß in Folge auch die Symptome verschwinden.

 

 

 

Mache ich in der Trance alles, was man mir sagt?

 

Nein, Ihr Unterbewusstsein lässt auch nur das zu, was Sie im Wachzustand tun würden. Ihr Unterbewusstsein kann sehr gut einschätzen, was für Sie gut ist und was weniger gut ist.

 

 

 

Verliere ich während der Hypnose die Kontrolle?

 

Nein. Sie können unter Hypnose klar denken und kriegen alles mit.

 

 

 

Kann es passieren, daß ich aus der Trance nicht mehr aufwache?

 

Nein. Es handelt sich bei der Trance um einen Zustand, den jeder beim Einschlafen und beim Aufwachen täglich durchläuft. Selbst ohne aktive Ausleitung aus der Trance würden Sie somit von ganz alleine wieder aufwachen.

 

 

 

Bin ich überhaupt hypnotisierbar?

 

Ja – jeder geistig gesunde Mensch ist hypnotisierbar. Aber ohne Vertrauen und die Bereitschaft sich hypnotisieren zu lassen geht es nicht.

 

 

 

Kann ich gegen meinen Willen hypnotisiert werden?

 

Nein, es muß immer Ihre Bereitschaft dazu vorhanden sein.

 

 

 

Wie ist der Ablauf einer Hypnosebehandlung?

 

Zunächst findet ein Vorgespräch statt, damit ich Ihre Bedürfnisse möglichst genau kennenlernen kann. Danach erfolgt die eigentliche Hypnose. Dauer der ersten Sitzung 2 Stunden, weitere Sitzungen ca. 1 Stunde.

Die meisten Themen nehmen 3-4 Termine in Anspruch, manche auch mehr, einige Themen lassen sich aber auch schon nach 1-2 Sitzungen abschließen.
Es gibt in der Hypnosetherapie auch Themen, die über einen längeren Zeitraum, beispielsweise über 1-2 Jahre begleitet werden. 

In der Hypnose selbst sitzen oder liegen sie, so wie es für Sie angenehm ist. Die Hypnose-Anwendung ist dann so individuell wie Sie selbst bzw. die Problemstellung, die Sie mitbringen. Auch die Methodik der Hypnose wird individuell auf Sie und Ihr Anliegen abgestimmt, es gibt hier einfach vielfältige Ansätze und Möglichkeiten.

 

 

 

Wie geht es mir nach der Hypnose?

 

Die meisten Menschen sind voller Energie und Elan, ausgeruht wie nach einem mehrstündigen Schlaf.

 

 

 

Gibt es eine Erfolgsgarantie?

 

Die kann ich Ihnen leider nicht geben, obwohl die Erfolgsquote sehr hoch ist. Letzendlich kommt es aber auf Ihre Bereitschaft an, sich einzulassen und eine Lösung  finden zu wollen. Jede Hypnose ist eine Selbsthypnose, die Sie aber unter Anleitung durchführen. Manchmal stehen für das Unterbewußtsein andere Themen im Vordergrund als die, weshalb Sie zu mir kommen, dann müssen erst diese Dinge aufgelöst werden.

 

 

 

 

„Wer an der Küste
bleibt, kann keine neuen Ozeane

entdecken"

Ferdinand Magellan

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnosepraxis Peter Raubach